Illegaler Kulturguthandel bedroht das Kulturerbe der Menschheit

Der illegale Handel mit Kulturgütern steht nach dem Waffen- und Drogenhandel weltweit an dritter Stelle der internationalen organisierten Kriminalität. Deutschland engagiert sich aktiv im Kampf gegen illegalen Kulturguttransfer. Auch in Kolumbien werden antike Objekte zum Kauf angeboten. Bitte beachten Sie die Hinweise in der vom Auswärtigen Amt herausgegebenen Broschüre. 

Illegaler Kulturguttransfer [pdf, 352.46k]